Der war das! Kindergarten Bundesliga…


Seit einigen Wochen sind die Medien voll von Anfeindungen zwischen den beiden Champions-League Finalisten. Was hat denn bitte schön dieser Kindergarten in der Fußball-Bundesliga zu suchen!? Watzke schmollt wegen Götze und Bayerns Transferverhalten, Rummenigge will Jürgen Klopps Hintern, Kloppo legt gegen Sammer nach…

Ich persönlich zähle das an der Seitenlinie bei der Begegnung zwischen Klopp und Sammer am Samstagabend gar nicht dazu, das passiert, ganz normal, alles gut! Dann ein schon fast obligatorisches Bankett abzusagen… naja ich weiß nicht. Aki, du hättest die größere Person sein und wahre Größe beweisen können. Aber dann halt nicht… Ohne Quatsch, wie alt seid ihr eigentlich?!

Kindergarten Bundesliga: Watzke, Hoeneß, Sammer & Ko

Gerade die Führungsetagen der beiden Vereine giften im Moment nicht nur untereinander herum, sondern auch mit Kollegen Heidel, Heldt, etc. Das hat die Bundesliga während ihres Jubiläums nicht verdient, genauso wenig wie ihre begeisterten Anhänger!

Der Kaiser hat schon Recht, wenn er davor warnt nicht zu respektlos miteinander umzugehen. Beide Mannschaften sollten sich freuen ins Finale eingezogen zu sein und vielleicht mal nachdenken, was das für uns Fans bedeutet. Macht nicht denselben Fehler, wie vor den Halbfinal-Hinspielen und lasst den Fußball Fußball sein. Der deutsche Classico wird dem spanischen Vorbild immer ähnlicher, dreckiger, unschöner… das brauch ich nicht!

Aki, Jürgen, Uli, Matthias: ich setz euch gleich auseinander! Wie finde ihr das? Verständliche Reaktion oder kindisches Gehabe? Werden die Keilereien immer weiter gehen?

Eine Antwort zu “Der war das! Kindergarten Bundesliga…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s