Das war kein Traum, das war Real und Barca! Rückblick Champions-League, Halbfinal-Hinspiele


Am Dienstagabend hat nach dem Trauma Götze alles gespannt auf den Fußball gewartet. Einfach das Spiel an sich, den Fußball, kein „Transfer-Hammer“, kein „der Uli hat Steuerprobleme!“, oder irgendetwas anderes. Zum Glück ging’s dann los. Doch aus dem Trauma wurde ein Traum… der Traum von einem Deutsch-Deutschen Finale… der Traum von einem deutschen Champions-League-Sieger!

Aber das war kein Traum, das war real…. Real und Barca… ne, 😉 Was ist da denn bitte passiert!? Die deutsche Europa-Pokal-Woche fing monströs am Dienstagabend an. Der FC Bayern empfing in der heimischen Allianz-Arena die bis dato (!) beste Mannschaft der Welt, den FC Barcelona. Messi & Co. wurden allerdings schnell an ihre Grenzen geführt. Die Maschine Bayern ist einfach weitermarschiert, ohne Gnade! Die wurden halt zerfetzt…

Thomas Müller gegen Barca!

Selbst wenn nicht alle Tore unbedingt regulär waren, alleine durch den Spielverlauf hat sich der FC Bayern diesen Sieg verdient. Auch in der Höhe! Der überragende Thomas Müller, Magneto, the Undertaker, el Diablo… wirklich sensationell was dieser Typ alles auf dem Platz zeigt. Arjen Robben hat ebenfalls völlig bewiesen, dass er gerade in großen Spielen seine ganze Klasse demonstriert. Barcelona hatte wirklich nicht den Hauch einer Chance und München rückte durch den 4:0 Sieg dem Finaleinzug in greifbare Nähe. Ich glaube nicht, dass sich der bayerische Motor im Camp Nou aus dem Takt bringen lassen wird.

Gestern, am Mittwochabend ging es dann auch für den BVB um alles. Im Halbfinalspiel gegen Real Madrid musste zu aller erst der veröffentliche Götze-Transfer zum FC Bayern München vergessen oder hintenangestellt werden. Schnell zeigte sich aber, dass die Fans Kloppos Bitte entsprachen und sich geschlossen hinter die Mannschaft stellten. Dann begann der Abend des Robert Lewandowski.

Robert Lewandowski. Robert „The Grandmaster“, actually more like a „JEDI-Master“, Lewanfucking… wait for it….dowski. In der ersten Halbzeit machte Lewa den ersten Schritt zum Sieg von Borussia Dortmund möglich. Sein frühes 1:0 schoss die Madrilenen in eine Art Trance, aus der sie sich erst ab ca. der 20. Minute lösen konnten. Schade, dass der BVB nicht schon jetzt eine weitere Chance verwerten konnte. Aber hey ist ja auch Madrid, ne 🙂 Ronaldos Ausgleichstreffer kurz vor dem Halbzeitpfiff brachte die Dortmunder aber wieder schnell auf den Boden der Tatsachen zurück. Krasser Patzer von Mats Hummels, zum Glück hat er uns nicht den Sieg gekostet!

Robert Lewandowski gegen Real Barcelona

Doch rasch nach Wiederanpfiff wurde klar, dass sich der BVB nicht aus der Ruhe bringen ließe. Die vierteilige Sage aus den gesammelten Werken des Robert Lewandowski war noch nicht zu Ende erzählt. Ich weiß jetzt auch gar nicht mehr, welches Tor wann wo wie gemacht wurde, aber nur das der Robert ein bomben Fußballer ist. Das wussten wir schon alle, aber ehrlich gesagt… so noch nicht! Ich habe noch während des Spiels einem Freunde eine SMS geschrieben, mit dem Inhalt „Der Lewa hat halt einfach mal vier Tore im Champions-League-Halbfinale gemacht…“ Guter Kerl! Einfach fett.

Meine Lieblings-Schlagzeile heute Morgen war aus der englischen Presse „four-sprung durch Technik!“ 🙂 Yes, yes, yes… Beide Mannschaften müssen aber noch in ihren jeweiligen Rückspielen Auswärts, immerhin im Camp Nou und im Bernabéu, ihre Arbeit verrichten. Am besten geht jeder 1:0 in Führung und wechselt dann jeweils den 2. Torhüter für einen Stürmer ein… dann zeigen wir auch Italien, wie man gescheit verteidigt. Dann wird der Traum von einem Deutschen Finale Wirklichkeit werden.

In diesem Sinne, Glückwunsch FC Bayern und Glück auf, Heja BVB!

3 Antworten zu “Das war kein Traum, das war Real und Barca! Rückblick Champions-League, Halbfinal-Hinspiele

  1. Pingback: Bayern München muss vorsichtig sein! | Ballsportblog - Der Fußball Blog Im Internet·

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s